So funktioniert eine Crash Diät

So funktioniert eine Crash Diät

Seit rund einem Jahrzehnt ist die Zahl der Übergewichtigen in etwa konstant. Zwei Drittel der deutschen Männer und etwas mehr als die Hälfte der deutschen Frauen sind übergewichtig. Nicht wenige Betroffene wünschen sich eine baldige Strandfigur oder zumindest etwas weniger Pfunde.

Ein regelrechter Markt für die verschiedensten Diätformen verspricht dieser Zielgruppe traumhafte Gewichtsverluste durch eine schnelle Diät. Wir zeigen Ihnen, wie so eine Crash Diät funktioniert, was sie bringt und für wen sie sich eignet.

Die Blitzdiät wirkt

Trotz der fragwürdigen Versprechen, die viele Anbieter geben, sind fast immer deutliche Ergebnisse zu erzielen. Wer sich die wenigen Tage einer Crash Diät diszipliniert an deren Plan hält, wird sich auch über Resultate freuen können.

Das liegt am einfachen Wirkmechanismus einer solchen Diät, denn grundsätzlich wird nur wenig Fett abgebaut und umso mehr Wasser verloren. Prinzipiell werden dabei wenige oder sogar alle der wichtigsten Punkte der Gewichtsreduktion kombiniert.

Geringere Kalorienzufuhr besonders in Form von Kohlenhydraten, weniger Kochsalz und Fette, dafür mehr eiweiß- und vitalstoffreiche Lebensmittel, viel intensive Bewegung und sehr viel Wasser sind die Zutaten für eine erfolgreiche Crash Diät. Oftmals wird auch auf Monodiäten mit nur einem Lebensmittel gesetzt, was schließlich zu Namen wie Ananas-, Zwiebel- oderKartoffeldiät führt.

Einseitige und verminderte Kalorienzufuhr ist das Ziel dieser Begrenzung der erlaubten Lebensmittel, welche den Körper dazu anhält, auf die Fettreserven zurückzugreifen. Mageres Fleisch und andere proteinhaltige Nahrungsmittel mit wenig Fett verbrauchen bei ihrer Verdauung zusätzliche Energie.

Gleichzeitig wird der Körper durch sportliche Anstrengung in den Fettverbrennungsmodus versetzt und mit reichlich Trinkwasser wird der Stoffwechsel und die Ausscheidung unterstützt. Auch die Vital- und Mineralstoffe regen den Fettstoffwechsel an und helfen bei der Beseitigung von Wassereinlagerungen im Fettgewebe.

Vor- und Nachteile der Crash Diät

Zu den Vorteilen dieser Diätform sagt der Name schon fast alles. Eine Blitzdiät sorgt für schnelle Gewichtsreduktion innerhalb kürzester Zeiträume. Je schwieriger die Ausgangsposition ist, desto größer sind auch die Erfolge.

3 – 7 Tage Durchhaltevermögen lassen sich in 3 – 5 Kilogramm oder sogar noch mehr verschwundene Last umrechnen. Selbst eine Diät von nur 24 Stunden Dauer kann das Gewicht um 2 Kilogramm reduzieren.

Dass diese Resultate den Betroffenen zu mehr Leistung motivieren und ein guter Anfang für eine dauerhafte Ernährungsumstellung sein können, wurde bereits bewiesen.

Die Kehrseite ist jedoch auch schon nachgewiesen worden. Nach der Crash Diät verfallen wieder viele Teilnehmer in die alten Gewohnheiten und holen sich das zurück, was sie während der Diät als Verzicht empfunden haben. Der Körper lädt seine Speicher nun noch weiter auf, um für die nächste Hungerphase gerüstet zu sein.

Auch die Eintönigkeit der Lebensmittel bei einigen dieser Diäten trägt dazu bei. Ungewohnt starke Belastungen während des Ausdauer- oder Muskeltrainings können Verletzungen begünstigen. Im Laufe von sehr einseitigen Diäten kann es außerdem zu Mangelerscheinungen kommen, die Müdigkeit, Leistungsminderung und schwächere Immunabwehr begünstigen.

Wem nützt eine schnelle Diät?

Vor allem für Personen, welche kurzfristig Gewicht verlieren müssen oder wollen, ist diese Diätform geeignet. Schnelle Ergebnisse machen es möglich, dass ein Kleidungsstück bis zur nächsten Feier wieder passt und auf der Hochzeit oder am Strand eine bessere Figur gemacht wird.

Gewichtsklassen in einer Sportart werden auch in kleinen Zeitrahmen eingehalten und der Körper kann optisch in Wettkampfform gebracht werden, wobei eine leistungsmindernde Monodiät hier nicht die erste Wahl ist.

Für Menschen, die abnehmen wollen, ist die Crash Diät ein sehr motivierender Einstieg mit enormen Resultaten. Langfristig sollte dieser Personenkreis jedoch eine Ernährungsumstellung und einen aktiveren Lebensstil wählen, um den Körper nicht zu oft mit einer Blitzdiät zu belasten.

Buchtipps zum Thema Schnell Abnehmen mit der Blitz-Diät

Wenn Sie kurzfristig abnehmen möchten, sind eigentlich zwei Buchtipps für Sie eine gute Wahl. Zum einen das Buch von David Kirsch, der auf Basis einer [Low-Carb-Diät->low-carb-diaet] beschreibt, wie Sie in kurzer Zeit schnell abnehmen können. Das Besondere an dem Diätplan von David Kirsch ist, dass er darauf ausgelegt ist, gerade zu Beginn viel abzunehmen, damit die Motivation hoch ist, weiter zu machen. Die vielen Top-Bewertungen des Buches zeigen, dass viele Menschen damit erfolgreich abnehmen.

[sws_amazon ASIN=“3936994366″ Trackingid=“wm2006do-21″ Title=“Die ultimative New York Diät: Der schnellste Weg, um in Form zu kommen“]Bis zu 6 Kilo in 2 Wochen ist auf dem Umschlag gedruckt. Kein unrealistischer Wert, wenn man mit viel Motivation an die Sache geht und die Tipps von David Kirsch befolgt. [/sws_amazon]

Ein anderer guter Tipp ist das Kochbuch der Weight Watchers, das besonders schnelle und einfache Rezepte für Berufstätige aufzeigt. Die Umsetzung der Rezepte ist auch für ungeübte Köche möglich und die Zusammensetzung der Speisen ist darauf ausgelegt, dass man „Punkte spart“ und damit in Kürze abnimmt.

[sws_amazon ASIN=“3981455533″ Trackingid=“wm2006do-21″ Title=“Weight Watchers für Berufstätige: 90 mal schnell & einfach kochen“]Das Konzept der Weight Watchers ist, dass man sich weiterhin satt essen kann, aber die Kontrolle über die Speisen hat, die man ißt. [/sws_amazon]

Wie geht es nach dem Abnehm-Start weiter?

Man muss fairerweise sagen, dass es nicht der optimale Weg ist, sich mit einer Blitzdiät schnell von vielen Pfunden zu trennen. Wesentlich erfolgreicher – auf Dauer gesehen – ist das langsame Abnehmen durch die Umstellung der Ernährungsgewohnheiten. Wer lieber gleich diesen Weg gehen möchte und nicht in Zeitdruck ist, durch eine Crashdiät viel Gewicht zu verlieren, der sollte sich folgendes Video anschauen.

Dabei wird erklärt, welche Lebensmittel man meiden sollte und welche gut zum Abnehmen sind. Es gibt viele falsche Vorstellungen, die Menschen zum Beispiel glauben machen, dass Vollkornbrot und Vollkornnudeln gesund sind und aus dem Grund auch helfen Gewicht zu verlieren. Das ist aber nicht der Fall. Das Video klärt über etliche solcher „Lügen“ auf und zeigt, wie man ohne Hungern schlank wird und vor allem schlank bleibt!

Abnehmen dauerhaft und erfolgreich

Kommentar hinterlassen

© 2012 wm2006do.de - Die hier angebotenen Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können keine professionelle Beratung ersetzen.

Scroll to top